TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bösenstein, Großer - Brand, Max (25/25)
Brand, Johann Christian Bösenstein, Großer - Brand, Max

Brand, Max


Brand, Max, * 26. 4. 1896 Lemberg (Lwíw, Ukraine),  5. 4. 1980 Langenzersdorf (Niederösterreich), Komponist. Kompositionsstudium bei F. Schreker in Wien; Beschäftigung mit moderner Oper ("Der Maschinist Hopkins", 1929). 1937 Emigration über Prag in die Schweiz, 1939 über Brasilien nach New York ausgewandert, ab 1946 amerikanischer Staatsbürger. Ab 1959 zunehmend Beschäftigung mit elektronischer Musik; Robert Moog baute für Brand einen Prototyp seiner später berühmten Synthesizer. 1975 Rückkehr nach Österreich; zerstörte kurz vor seinem Tod den Großteil seiner Aufzeichnungen und Tonbänder.


Weitere Werke: Notturno brasileiro, 1959; Die Astronauten, 1962; Ilian 4, 1974.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion