TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Beiser-Jochum, Trude - Benesch, Kurt (13/25)
bemaltkeramische Kultur Benda, Arthur

Benatzky, Ralph


© Copyright

Ralph Benatzky. Foto, 1919.



Benatzky, Ralph, * 5. 6. 1884 Mährisch-Budwitz (Moravské Budějovice, Tschechische Republik),  16. 10. 1957 Zürich (Schweiz), erfolgreicher Komponist der "silbernen Operettenära". Begann als Lieder- und Schlagerkomponist und wechselte Ende der 20er Jahre nach der Übersiedlung nach Berlin zur Operette; größter Erfolg: "Im weißen Rößl" (Berlin 1930). Benatzky musste 1933 Berlin verlassen und über Paris und Wien nach Amerika emigrieren, ab 1948 in Zürich.


Weitere Werke: Operetten: Casanova, 1928; Die drei Musketiere, 1929; Meine Schwester und ich, 1930; Bezauberndes Fräulein, 1933; Axel an der Himmelstür 1936. - Zahlreiche Chansons und Schlager, Filmmusik.

Literatur: F. Hennenberg, Es muß was Wunderbares sein ... R. Benatzky, 1998.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion