TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Beamtendienstrecht - Beer, Franz Anton (19/25)
Beck-Rzikowsky, Friedrich Bednarik, Karl

Beda-Löhner, Fritz auch Löhner-Beda, eigentlich Löhner


© Copyright

Fritz Beda-Löhner. Foto, um 1925.



Beda-Löhner, Fritz (auch Löhner-Beda, eigentlich Löhner), * 24. 6. 1883 Wildenschwert (Ustí nad Orličí, Tschechische Republik),  4. 12. 1942 KZ Auschwitz (Polen), Schriftsteller und Mitarbeiter von Zeitschriften und Zeitungen. Während seine dramatischen Werke eher unbedeutend blieben, war er als Verfasser von Libretti zu den Operetten F. Lehárs und P. Abrahams sowie als Schlagertexter in den 20er Jahren in Österreich äußerst erfolgreich.


Werke: Gedichte, Chansons. - Libretti: Friederike, 1928; Das Land des Lächelns, 1929; Schön ist die Welt, 1930; Viktoria und ihr Husar, 1930; Blume von Hawaii, 1931; Ball im Savoy, 1933; Giuditta, 1933; Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren, 1934.

Literatur: G. Schwarberg, Dein ist mein ganzes Herz. Die Geschichte von F. Löhner-Beda, 2000.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion