TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Andechs-Meranien, Hochadelsgeschlecht - Anegenge (13/25)
Andrássy, Julius Gyula der Jüngere, Graf Andreae, Clemens August

Andre, Hans


Andre, Hans, * 21. 1. 1902 Innsbruck (Tirol),  15. 5. 1991 ebenda, Bildhauer und Maler. Mitarbeiter von C. Holzmeister, 1954-67 Professor an der Akademie der bildenden Künste in Wien. Arbeitete in einer vereinfachten Gegenständlichkeit.


Werke: Plastiken und Fresken: Bronze-Brunnen "Goldenes Dachl" in Innsbruck, Kriegerdenkmal im Wiener Zentralfriedhof, Statuen von Erzbischöfen im Wiener Stephansdom (1957), Erzherzog-Eugen-Denkmal in Innsbruck (1957), Hannes-Schneider-Denkmal in St. Anton am Arlberg (1957).

Literatur: J. Ringler, in: Schlern 1973.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion