TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Altväter - Ammersattel (10/25)
Amalthea-Verlag Amateurfilm

Amanshauser, Gerhard


© Copyright

Gerhard Amanshauser. Foto, um 1995.



Amanshauser, Gerhard, * 2. 1. 1928 Salzburg, †  2. 9. 2006 ebenda, Essayist, Erzähler und Lyriker. Studierte an der Technischen Universität Graz, dann Germanistik und Anglistik, arbeitete kurze Zeit als Englischlehrer. Kultur- und gesellschaftskritischer essayistischer Stil, ironisch-satirische Erzähltexte mit vielschichtiger Struktur.


Werke: Aus dem Leben der Quaden, 1968; Grenzen, 1977; Der Ohne-Namen-See, 1988; Moloch Horridus, 1989; Lektüre, 1991; Das Erschlagen von Stechmücken, 1993; Tische, Stühle & Bierseidel, 1997; Schloß mit späten Gästen, 1997; Aufzeichnungen einer Sonde, 1998; Terrassenbuch, 1999; Mansardenbuch, 1999.

Literatur: C. Reichholf, Gerhard Amanshauser, Ironie und Satire, 1985; J. Donnenberg (Hg.), Gegen-Sätze, 1993.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion