TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Albert, Eduard - Alemannisches Bauernhaus (8/25)
Alboin Albrecht II.

Albrecht I.


© Copyright

Herzog Albrecht I. Nachzeichnung eines Münzporträts.



Albrecht I., * 1255,  1. 5. 1308 bei Brugg an der Aare (Schweiz; ermordet nach dem Übergang über die Reuss von seinem Neffen Johann Parricida), ältester Sohn Rudolfs I. von Habsburg; ab 1281 Reichsverweser, 1282 Herzog von Österreich und Steiermark (bis 1283 gemeinsam mit seinem Bruder Rudolf II.). Musste Aufstände in Österreich und der Steiermark bekämpfen, führte Krieg gegen Salzburg. Er gab Wien ein neues Stadtrecht; seinen Sohn Rudolf III. machte er zum König von Böhmen. 1298 deutscher König und Sieg über Adolf von Nassau bei Göllheim in Hessen.


Literatur: B. Hamann (Hg.), Die Habsburger, 41993.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion