TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Musik Geschichte
Musik Geschichte
home österreich-alben suchen annotieren english

Biber, Heinrich Ignaz Franz (1/1)

Barock/Mittelbarock

Heinrich Ignaz Franz Biber: Sonata VIII a. d. Sonatae a Violino solo


Bild a)

Bild b)

Bild c)

Im Schaffen Heinrich Ignaz Franz Bibers (1644 Wartenberg/Böhmen - 1704 Salzburg) nimmt die Violine eine hervorragende Stellung ein. Der Originaldruck der Sonatae a Violino solo von 1681 gibt diese Sonate auf drei Liniensystemen wieder, also der Setzart der Triosonate entsprechend, die fiktiven beiden Stimmen müssen aber von einem Geiger ausgeführt werden (Virtuosentum des 17. Jhs.).

Abb.: a) H. I. F. Biber, Stich von Paul Seel im Frontispiz der Violinsonaten,

b) Titelseite der Sonatae a Violino solo,

c) Faksimile zur Sonata VIII. (E. Stadler)

 Qualität: Höher (1331 kB, WAV), Geringer (90 kB, MP3)


© Affetti Musicali Heinrich Ignaz Franz Biber, CD-Nr. CCD 210/B.
Verweise auf andere Alben:
Österreich-LexikonBarock, Biber, Heinrich Ignaz Franz, Salzburg

 
Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion