TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Musik Geschichte
Musik Geschichte
home österreich-alben suchen annotieren english

Beginn der Neuzeit (4/11)
Hermann Jakob Edlerauer: Verbum bonum Costanzo Festa: Quis dabit oculis

Beginn der Neuzeit

Ludwig Senfl: Lust mag mein Herz


Das Bild zeigt Ludwig Senfl (ca.1486 Basel - 1542 München), der ein Schüler des berühmten Komponisten Heinrich Isaac war. Er wirkte zuerst als Hofkomponist bei Maximilian I., nach dessen Tod trat er in den Dienst Herzog Wilhelm IV. von Bayern. Senfl komponierte das Lied Lust mag mein Herz wahrscheinlich zur Hochzeit von Ludwig von Ungarn mit Maria von Habsburg, der Enkelin Maximilians (1515). In diesem wird nicht nur auf die Hochzeit angespielt, sondern auch die Namen Ludwig und Maria sind durch ein Akrostichon (hintereinander zu lesende Anfangsbuchstaben) verschlüsselt enthalten. (E. Stadler)

 Qualität: Höher (1143 kB, WAV), Geringer (77 kB, MP3)


© Catkanei - Studio für Alte Musik, Graz. (Aufnahme: GM-Tonstudio-Musikverlag Dr. Werner Jauk, Ludwig-Benedek-Gasse 19, A-8054 Graz)
Verweise auf andere Alben:
Österreich-Lexikon Maximilian I., Maria von Habsburg, Hofmusikkapelle, Senfl, Ludwig
Video-Album Maximilian I
Foto-Album Bronzefigur am Grab Maximilian I, Hofkirche mit Grabmal Maximilian I
Bilder-Album Maximilian I. im Kreise seiner Familie, Maximilian I. wird von einem Lehrer unterwiesen
Briefmarken-Album1000 Jahre Ostarriche - Kaiser Maximilian I

 
Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion