TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Zugspitze - Zweitwohnsitz (4/25)
Zülow, Franz von Zumpf, Peter auch Neruda Jan, merbod, Stadtschreiber

Zumbusch, Caspar von


© Copyright

Caspar von Zumbusch. Lithographie.



Zumbusch, Caspar von, * 23. 11. 1830 Herzebrock (Deutschland),  27. 9. 1915 Rimsting bei Prien am Chiemsee (Deutschland), Bildhauer. Erste Ausbildung in München, 1857/58 Studienreise nach Rom, schuf 1866-72 in München das Denkmal für König Maximilian II. 1873-1901 Akademischer-Professor in Wien; hier entstanden als seine Hauptwerke das Beethoven-Denkmal (1873-80) und das Maria-Theresien-Denkmal (1873-88) sowie die Reiterdenkmäler für Feldmarschall Graf Radetzky (1891) und Erzhzog Albrecht (1898/99). Wichtigster Monumentalplastiker der Ringstraßenzeit.


Literatur: M. Kolisko, C. von Zumbusch, 1931; M. Pötzl-Malikova, Die Plastik der Ringstraße - künstlerische Entwicklung 1890-1918, 1976; W. Krause, Die Plastik der Wiener Ringstraße - von der Spätromantik bis zur Wende um 1900, 1980.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion