TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Ziak, Karl - Zilsel, Edgar (3/25)
Ziani, Marc´Antonio Zibermayr, Ignaz

Ziani, Pietro Andrea


Ziani, Pietro Andrea, * 21. 12. (?) 1616 Venedig (Italien),  12. 2. 1684 Neapel (Italien), Komponist, Organist; Onkel von Marc´Antonio Ziani. 1662 Vizekapellmeister der Kaiserinwitwe Eleonore in Wien, ab 1669 Organist an San Marco in Venedig. Ab zirka 1677 rege Kontakte nach Neapel, dort Hoforganist und 1680 Maestro di capella. Einer der bedeutendsten Komponisten der frühen venezianischen Oper.


Werke: zirka 30 Opern (davon die bekanntesten 8 für Wien), 8 Oratorien (6 für Wien), Kirchenmusik, Sonaten.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion