TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Wassermann, Jakob - Weber, Ludwig (24/25)
Weber, Johann Weber, Ludwig

Weber, Konstanze verheiratete Mozart bzw. Nissen


© Copyright

Konstanze Weber. Pastell.



Weber, Konstanze (verheiratete Mozart bzw. Nissen), * 5. 1. 1762 Zell in Wiesental (Deutschland),  6. 3. 1842 Salzburg, Sängerin (Sopran); Schwester von Aloysia Weber (Lange), heiratete 1782 in Wien W. A. Mozart (gegen Protest von L. Mozart). Nach dessen Tod 1791 sorgte sie für die Ausgabe der Werke Mozarts bei J. A. André in Offenbach, sortierte (und manipulierte) den Nachlass. Ihr 2. Mann, der dänische Diplomat G. Nissen, den sie 1809 in Pressburg heiratete, schrieb die 1. Mozart-Biographie. Weber lebte ab 1821 (1826 verwitwet) bis zu ihrem Tod in Salzburg.


Werk: Tage Buch meines Brief Wechsels in Betref der Mozartischen Biographie, Neuübertragung und Kommentar von R. Angermüller, 1999.

Literatur: W. Ogris, Mozart im Familien- und Erbrecht seiner Zeit, 1999.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion