TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Tumlirz, Otto - Turnerbund, Österreichischer, ÖTB (7/25)
Tunner, Joseph Ernst Tuppy, Hans

Tunner, Peter von


© Copyright

Peter von Tunner. Lithographie.



Tunner, Peter von, * 10. 5. 1809 Untergraden (Steiermark),  8. 6. 1897 Leoben (Steiermark), Montanist. 1840 erster Leiter der ständischen montanistischen Lehranstalt in Vordernberg, nach deren Verlegung nach Leoben 1849-74 Direktor der k. k. Montan-Lehranstalt (ab 1861 Bergakademie, heute Montanuniversität Leoben), deren internationalen Ruf er begründete. Tunner leistete wesentliche Beiträge zur Stahlerzeugung im Frischherd und im Puddelofen sowie zur Einführung des Bessemer- und Siemens-Martin-Verfahrens (Eisen, Stahl) und galt nach Reisen in den Ural 1870 und in die USA 1876 als weltweit hoch angesehener Montanist.


Werke: Gemeinfaßl. Darstellung der Stabeisen- und Stahlbereitung in Frischherden, 21858; Rußlands Montanindustrie, 1871; Das Eisenhüttenwesen der Vereinigten Staaten von Nordamerika, 1877. - Hg.: Berg- und hüttenmännisches Jahrbuch, 1841-66.

Literatur: H. Lackner, P. Tunner 1809-97, in: Der Leobener Strauß 8, 1980; Zum Gedenken an P. Ritter von Tunner, 1997.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion