TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Stockerau - Stourzh, Gerald (17/25)
Stolz, Otto, * 1881 Stolzalpe

Stolz, Robert


© Copyright

Robert Stolz. Foto.



Stolz, Robert, * 25. 8. 1880 Graz (Steiermark),  27. 6. 1975 Berlin (Deutschland), Operetten-, Wienerlieder-, Chansonkomponist, Dirigent. Sein Zusammentreffen mit J. Strauß Sohn 1899 führte zu seinem Wechsel zur Operette; ab 1907 Kapellmeister am Theater an der Wien; internationaler Durchbruch 1919 mit "Hallo, du süße Klingelfee"; ab 1924 in Berlin. Emigrierte 1938 in die USA, 1946 Rückkehr nach Wien; 1952-71 musikalischer Leiter der Wiener Eisrevue; zahlreiche Auslandsgastspiele. Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst 1975.


Werke: 51 Operetten und Musicals: Venus in Seide; Manöverliebe; Sperrsechserl; Himmelblaue Träume; Mitternachtswalzer; Trauminsel. - Musik zu 98 Tonfilmen: Zwei Herzen im Dreivierteltakt; Ein Tango für dich; Herbstmanöver; Deutschmeister. - Oper: Die Rosen der Madonna. - Rd. 1200 Lieder: Im Prater blühn wieder die Bäume; Adieu, mein kleiner Gardeoffizier; Wien wird bei Nacht erst schön. - Orchesterstücke, Walzer, Märsche.

Literatur: G. Holm, Im Dreivierteltakt durch die Welt, 1948; W. D. Brümmel und F. van Booth, R. Stolz, 1967; O. Herbrich, R. Stolz, 1975; Neue Österreichische Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion