TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Stickstoffwerke - Stocker, Gerfried (8/25)
Stiglbauer, Karl Stillfried, Niederösterreich

Stille Nacht heilige Nacht


Stille Nacht! Heilige Nacht!, weltbekanntes Weihnachtslied von Joseph Mohr (Text) und Franz Gruber (Musik). Wurde am 24. 12. 1818 während der Christmette in der Dorfkirche von Oberndorf bei Salzburg 2-stimmig mit Gitarrenbegleitung gesungen. Über Zillertaler Singgruppen verbreitete sich das Lied als vermeintliches Tiroler Volkslied nach Deutschland und weiter über ganz Europa und in alle Welt, ehe Nachforschungen die Namen seiner Autoren wieder ans Licht brachten. Erstdruck bei A. R. Friese, Dresden bzw. Leipzig, nach 1832.


Literatur: F. Peterlechner, Stille Nacht. Die Geschichte eines Volksliedes, 1916; A. Schmaus und L. Kriss-Rettenbeck, Stille Nacht, heilige Nacht. Geschichte und Ausbreitung eines Liedes, 1968; T. Hochradner und G. Walterskirchen (Hg.), 175 Jahre "Stille Nacht! Heilige Nacht!", 1994; dieselben (Hg.), J. Mohr, Autograph von "Stille Nacht! Heilige Nacht!", 1995.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion