TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Steidl, Melchior Michael - Steiner, Dietmar (2/25)
Steidl, Melchior Michael Steiermark

Steidle, Richard


Steidle, Richard, * 20. 9. 1881 Untermais bei Meran (Südtirol),  30. 8. 1940 KZ Buchenwald (Deutschland), Rechtsanwalt und Politiker (CS, Heimwehr). 1919-34 Abgeordneter zum Tiroler Landtag, 1918-21 und 1933/34 Mitglied der Tiroler Landesregierung, 1922-31 Mitglied des Bundesrats (1923/24 und 1928 Vorsitzender). Gründete 1920 die Tiroler Heimwehr, deren Landesführer er bis 1934 war. 1926-30 Bundesführer der österreichischen Heimatschutzverbände, 1932-34 Stellvertreter des Bundesführers; am 11. 6. 1933 wurde ein nationalsozialistisches Attentat auf ihn verübt; 1933 Sicherheitsdirektor von Tirol, 1933/34 Bundeskommissär für Propaganda, 1934-38 Generalkonsul in Triest.


Literatur: W. Wiltschegg, Die Heimwehr, 1985.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion