TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Rois, Sophie - Römischer Kaiser und Römischer König (12/25)
Rollett, Hermann Roll-on/Roll-off-Verkehr, Ro/Ro

Röllig, Karl Leopold


Röllig, Karl Leopold, * um 1745 Hamburg (Deutschland),  4. 3. 1804 Wien, Glasharmonikaspieler und Komponist. Lebte ab 1791 in Wien (Bibliothekar an der Hofbibliothek); trat auch als Erfinder hervor ("Tastenharmonika" = Glasharmonika mit Tastatur, 1795 "Orphika" = tragbares Klavier bzw. als dessen Weiterentwicklung 1801 die "Xänorphika").


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion