TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Roda Roda, Alexander eigentlich Alexander Sándor Rosenfeld - Rohs, Martha (14/25)
Rohracher, Andreas Rohrau

Rohracher, Hubert


Rohracher, Hubert, * 24. 4. 1903 Lienz (Tirol),  18. 12. 1972 Kitzbühel (Tirol) Psychologe; Cousin von Andreas Rohracher. Ab 1947 Universitätsprofessor in Wien. Vertrat die naturwissenschaftliche Richtung in der Psychologie; versuchte, die elektrochemischen Gehirnvorgänge mit psychischen Prozessen in Zusammenhang zu bringen. Gründer und Präsident des Österreichischen Forschungsrats.


Werke: Persönlichkeit und Schicksal, 1926; Die elektrochemischen Vorgänge im menschlichen Gehirn, 21942; Experimentelle und statistische Beiträge zur psychologischen Unfallforschung, 1956; Kleine Charakterkunde, 111965; Einführung in die Psychologie, 91965.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion