TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Reininghaus, Peter - Reither, Josef (20/25)
Reiter, Johann Baptist Reiter, Mario

Reiter, Josef


© Copyright

Josef Reiter. Foto, um 1920.



Reiter, Josef, * 19. 1. 1862 Braunau (Oberösterreich),  2. 6. 1939 Bad Reichenhall (Deutschland), Komponist. 1908-11 Direktor des Mozarteums in Salzburg, 1917/18 Kapellmeister des Hofburgtheaters. Wurde vor allem als Lieder- und Chorkomponist bekannt, seine Opern konnten sich nicht durchsetzen, seine Orchester- und Kammermusikwerke sind an der Klassik orientiert. Schuf 1938 eine Kantate über den Anschluss.


Werke: Opern: Der Bundschuh, 1894; Klopstock in Zürich, 1894; Der Totentanz, 1908; Der Tell, 1917. - Bühnenmusik zu F. Raimunds "Der Bauer als Millionär", 1918. - Goethesymphonie, 1931 (gewidmet A. Hitler). - Messen, 150 Lieder und Balladen, 300 Chöre, 40 Klavier- und Orgelwerke.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion