TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Reiffenstein, Bruno - Reininghaus, Johann Peter von (24/25)
Reining, Maria Reininghaus, Johann Peter von

Reininger, Robert


© Copyright

Robert Reininger. Porträtbüste im Arkadenhof der Universität Wien.



Reininger, Robert, * 28. 9. 1869 Linz (Oberösterreich),  17. 6. 1955 Wien, Philosoph. Nachkantianer, beeinflusst von G. Berkeleys Philosophie; 1913-40 Universitätsprofessor in Wien. Als Ursprung des ethischen Handelns galt ihm das Wertgefühl; er versuchte mit der Klarheit des kritizistischen Denkens die Grundprobleme der Philosophie zu lösen.


Werke: Kants Lehre vom inneren Sinne, 1900; Das psychophysische Problem, 1916; Metaphysik der Wirklichkeit, 1931; Wertphilosophie und Ethik, 1939; Nachgelassene philosophische Aphorismen aus den Jahren 1948-1954, herausgegeben von E. Heintel, 1961.

Literatur: Philosophie der Wirklichkeitsnähe, Festschrift zum 80. Geburtstag R. Reiningers, 1949; M. Becker, R. Reininger und das Problem der Metaphysik, Diplomarbeit, Wien 1994; G. Graml, R. Reiningers "Wertphilosophie und Ethik" im Lichte seiner theoretischen Philosophie, Diplomarbeit, Wien 1999.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion