TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Potsdamer Abkommen - Prader, Georg (11/25)
Pötzl, Eduard Pseudonym: Kleinpetz Pötzleinsdorf

Pötzl, Johannes


Pötzl, Johannes, * 25. 3. 1930 Wien,  2. 11. 1993 ebenda, Mathematiker und Physiker; Enkel von Eduard Pötzl. Studierte 1948-52 Mathematik und Physik an der Universität Wien und 1952-56 Technische Physik an der Technischen Hochschule in Wien, an der er auch seine wissenschaftliche Laufbahn absolvierte: 1964 Habilitation für das Fach Elektronik, ab 1966 Professor für Physikalische Elektronik, 1985-91 Vorstand des Instituts für Allgemeine Elektrotechnik und Elektronik, 1993 Emeritierung. Bedeutender Forscher auf dem Gebiet der Halbleitertechnik, aus dessen Schule mehrere große Techniker hervorgegangen sind, unter anderem E. Gornik und S. Selberherr.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion