TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Nonnberg - Norm, Österreichische (14/25)
Nordtiroler Kalkalpen Noreia

Nordwestbahn


© Copyright

Nordwestbahn: Ankunft eines Zuges am Nordwestbahnhof in Wien. Gemälde von K. Karger, 1875 (Österreichische Galerie, Wien).



Nordwestbahn, Privatbahngesellschaft, übernahm die 1841 erbaute Nordbahnstrecke Floridsdorf- Stockerau und verlängerte sie 1871 über Hollabrunn- Retz- Znaim nach Mähren; 1908 verstaatlicht. Abnehmende Bedeutung nach 1918, Nordwestbahnhof am Tabor (Wien 20) 1924 stillgelegt, als Veranstaltungshalle (politische Versammlungen, Wintersport auf Kunstschnee) genutzt. Nach dem 2. Weltkrieg wurden Nordwestbahnhof und Nordwestbahnbrücke provisorisch betriebsfähig gemacht, nach Wiederherstellung der Nordbahnbrücke wurde 1959 der Nordwestbahnhof abgebrochen, die Nordwestbahnbrücke in Stadtautobahn (Nordbrücke) umgebaut und das Nordwestbahngelände als Frachtenbahnhof verwendet. Der nach 1945 eingestellte Personenverkehr von Retz nach Znaim (Znojmo) wurde 1990 wiederaufgenommen.


Literatur: A. Horn, Die Österreichische Nordwestbahn, 1967.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion