TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mostviertel - Mühllacken (15/25)
Much, Matthäus Muehl, Otto

Muchar von Ried, Albert


Muchar von Ried, Albert (Anton) von, * 22. 11. 1786 Lienz (Tirol),  6. 6. 1849 Graz (Steiermark), Benediktiner in Admont, ab 1835 Universitätsprofessor für Ästhetik, klassische Philologie und Literatur in Graz. Daneben auch verdienstvolle Leistungen in der Erforschung der Geschichte der Steiermark und Innerösterreichs sowie um die Gründung von Geschichtsvereinen.


Werke: Das römische Noricum, 2 Bände, 1825/26; Geschichte des Herzogtums Steiermark, 9 Bände, 1845-74.

Literatur: B. Kriegelstein-Sternfeld, Der Historiker A. von Muchar, Dissertation, Graz 1949.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion