TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Mitterndorfer Senke - Moik, Karl (11/25)
Mobil Oil Austria AG Model, Lisette

Mock, Alois


© Copyright

Alois Mock. Foto, 1989.



Mock, Alois, * 10. 6. 1934 Euratsfeld (Niederösterreich), Bundesbeamter und Politiker (ÖVP). 1962-66 Mitarbeiter der OECD-Vertretung in Paris, Sekretär und Kabinettschef von Bundeskanzler J. Klaus, Beamter und Gesandter des Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten; 1971-78 Obmann des ÖAAB, 1979-89 Bundesparteiobmann der ÖVP, 1979-98 Präsident der Europäischen und Internationalen Demokratischen Union; 1969-70 Bundesminister für Unterricht, 1970-87 und 1995-99 Abgeordneter zum Nationalrat (1978-87 auch Klubobmann), 1987-89 Vizekanzler, 1987-95 Bundesminister für auswärtige Angelegenheiten. Österreichischer Delegationsleiter bei den Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union. Entschiedener Vertreter der europäischen Integration.


Literatur: H. Wachter, A. Mock. Ein Leben für Österreich, 1994.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Unterzeichnung des Beitrittsvertrags zur Europäischen Union, 24. Juni 1994.

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion