TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mittelgebirge


Mittelgebirge (Tiroler Mittelgebirge), eiszeitlich geformte Terrassen des Tiroler Inntals, die den Talboden um zirka 100-500 m überragen; besonders um Innsbruck ausgebildet. Auf dem südlichen Mittelgebirge im Oberinntal liegen Oberperfuß, Grinzens, Axams, Birgitz, Götzens, Natters und Mutters, im Innsbrucker Gemeindegebiet Vill und Igls (mit der Patscherkofelbahn) und im Unterinntal Lans mit dem Lanser See, Sistrans, Aldrans, Ampaß, Rinn, Tulfes und andere. Auf dem niedrigeren nördlichen Mittelgebirge in Innsbruck die Vororte Hungerburg (Nordketten-Seilbahn), Mühlau und Arzl, östlich des Stadtgebiets Rum, Thaur, Absam usw.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion