TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Lanersbach - Langmann, Philipp (9/25)
Lang, Lotte Lang, Othmar Franz Pseudonyme: Bryan S. Buckingham, Hannes Hofer

Lang, Marie


© Copyright

Marie Lang. Foto, um 1910.



Lang, Marie, * 8. 3. 1858 Wien,  14. 10. 1934 Altmünster (Oberösterreich), Sozialarbeiterin, Frauenrechtlerin. Gehörte zum Führungskreis der Frauenbewegung um R. Mayreder; setzte sich besonders in Fragen des Mutterschutzes und der rechtlichen Stellung unehelicher Kinder ein.


Werke: Wie ich zur Frauenbewegung kam, in: Die Österreicherin, 1930; Dokumente der Frauen (Mit-Hg.), 1899-1903.

Literatur: G. Urban, M. Lang, Ein Gedenkblatt, 1934; Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion