TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kriegerfriedhöfe - Kris, Ernst (13/25)
Kriehuber, Josef Kriesche, Richard

Krier, Rob


© Copyright

Rob Krier. Foto, 1995.



Krier, Rob, * 10. 6. 1938 Grevenmacher (Luxemburg), Architekt und Bildhauer. Studierte in Luxemburg und München, Lehrtätigkeit in Stuttgart und Lausanne, 1975-1999 Professor an der Technischen Universität in Wien. Setzt sich seit seinem Buch "Stadtraum in Theorie und Praxis" (1975) ausschließlich mit Planung und Sanierung von Stadträumen auseinander. Krier realisierte städtebauliche Planungen und großstädtische Wohnbebauungen im Rahmen der IBA in Berlin (Ritterstraße, 1977-80, Rauchstraße, 1980-85) und in Wien (Breitenfurter Straße). Krier gilt international als einer der Hauptvertreter der Postmoderne.


Weitere Werke: Haus Dickes, Bridell, Luxemburg, 1974-76; Wohnanlage Forellenweg, Salzburg; Altendorf Mühlheim an der Ruhr (Deutschland), 1989-92; städtebauliche Planung in Montpellier (Frankreich), seit 1990. - Ausstellung: Revision der Moderne, Deutsches Architekturmuseum Frankfurt am Main, 1984. - Publikationen: On Architecture, 1982; Über architektonische Komposition, 1989; Zeichnungen und Skulpturen, 1995.

Literatur: K. Kaiser (Bearbeiter), Kommentierte Bibliographie R. Krier, 1988.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion