TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kabarett - Kaiser, Friedrich (18/25)
Kaindl, Fritz Kaindl M. Holzindustrie

Kaindl, Raimund Friedrich


Kaindl, Raimund Friedrich, * 31. 8. 1866 Czernowitz (Chernovtsy, Ukraine),  14. 3. 1930 Graz (Steiermark), Historiker und Volkskundler. Ab 1901 Universitätsprofessor in Czernowitz, 1915-30 in Graz; vertrat eine großdeutsche Geschichtsauffassung.


Werke: Geschichte der Deutschen in den Karpatenländern, 3 Bände, 1907-11; 1848/49-1866-1918/19. Des deutschen Volkes Weg zur Katastrophe und seine Rettung, 1920; Österreich, Preußen, Deutschland, 1926; Hg. und Neubearbeiter der Geschichte Österreichs von F. M. Mayer, Band 1, 1929.

Literatur: Autobiographie, in: Die Geschichtswissenschaft der Gegenwart in Selbstdarstellungen, Band 1, 1925; M.-F. Knor, R. F. Kaindl und die Wiener Schule, Diplomarbeit, Wien 1999; Österreichisches Biographisches Lexikon; Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion