TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Herzfeld, Marie auch H. M. Lyhne und M. Niederweiden - Hetzenauer, Michael eigentlich Andreas Hetzenauer (20/25)
Heschgl, Anton Hesoun, Josef

Heschl, Richard


Heschl, Richard, * 5. 7. 1824 Welsdorf (Steiermark),  26. 5. 1881 Wien, Anatom. Ab 1863 Universitätsprofessor in Graz, ab 1875 in Wien. Nach ihm wurde das Gehirnzentrum für das Gehörorgan "heschlsche Windung" benannt. Gründete das Grazer pathologisch-anatomische Museum.


Werke: Compendium der allgemeinen und speziellen pathologischen Anatomie, 1855; Sectionstechnik, 1859; Über die vordere quere Schläfenwindung, 1878.

Literatur: Österreichisches Biographisches Lexikon.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion