TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Hartwagner, Siegfried - Hassreiter, Josef (7/25)
Haschek, Helmut H. Haselböck, Hans

Haschka, Lorenz Leopold


Haschka, Lorenz Leopold, * 1. 9. 1749 Wien,  3. 8. 1827 ebenda, Lyriker, bis zur Ordensaufhebung 1773 Jesuit, ab 1780 Freimaurer. 1797 Kustos an der Wiener Universitätsbibliothek und 1798-1822 Professor am Wiener Theresianum. Verfasste unter Joseph II. Gedichte im Geist der Aufklärung und antiklerikale Oden ("Das Mönchthum im Erntemond", 1783), ab den 1790er Jahren nur noch patriotische und antirevolutionäre Oden. 1797 schrieb er den Text zu der von J. Haydn komponierten österreichischen Volkshymne "Gott erhalte Franz den Kaiser".


Werke: Die Ehre der deutschen Tonkunst, bey der Rückkunft des Ritters von Gluck aus Frankreich, 1775; Unsere Sprache, 1784; Die Könige, 1787; Auf Denis Tod, 1800.

Literatur: E. Topermann, L. L. Haschka, Dissertation, Wien 1907; L. Bodi, Tauwetter in Wien, 21995; Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion