TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Frischenschlager, Friedhelm - Fröhlich, Katharina Kathi (8/25)
Fritsch, Anton "Toni" Fritsch, Karl

Fritsch, Gerhard


Fritsch, Gerhard, * 28. 3. 1924 Wien,  22. 3. 1969 ebenda (Selbstmord), Erzähler, Lyriker, Bibliothekar. Herausgeber der Literaturzeitschriften "Literatur und Kritik" und "protokolle" sowie der Anthologien "Frage und Formel" (1963) und "Aufforderung zum Misstrauen" (1967). Fritsch fasste Gesellschaftskritik als Sprachkritik auf, seine Romaninhalte schwanken zwischen Verzweiflung und Tröstlichkeit. In seinem Roman "Moos auf den Steinen" (1956) wendet er sich gegen die Restauration des habsburgischen Mythos.


Weitere Werke: Romane: Fasching, 1967; Katzenmusik, 1974. - Lyrik: Lehm und Gestalt, 1954; Der Geisterkrug, 1958; Gesammelte Gedichte, 1978. - Übersetzungen, Hörspiele.

Literatur: G. Fritsch zum Gedenken, protokolle 89/2.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion