TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Friedjung, Joseph - Frischauer, Paul (9/25)
Friedrich I., * um 1175 Friedrich IV., Herzog von Österreich

Friedrich II. der Streitbare


© Copyright

Friedrich II. (der Streitbare). Lithographie, 19. Jh.



Friedrich II. (der Streitbare), * 1210,  15. 6. 1246 an der Leitha. Sohn Herzog Leopolds VI. und Theodoras; letzter Babenberger-Herzog von Österreich und Steiermark (ab 1230); nannte sich ab 1232 Herr von Krain, charakterlich unstet, stets in Affären und Kämpfe verwickelt. Er warf 1231 einen Aufstand der Ministerialen (Kuenringer) nieder, kämpfte gegen Bayern, Böhmen und Ungarn, wurde 1236 von Kaiser Friedrich II. wegen Willkürherrschaft geächtet, konnte sich aber in Wiener Neustadt behaupten. 1241 bekämpfte er erfolgreich die in Ungarn eingefallenen Mongolen. Der Versuch, Österreich zum Königreich zu erheben, scheiterte 1245, weil sich seine Nichte Gertrud weigerte, den Kaiser zu heiraten. Der Bau von Burgen und Stadtbefestigungen machte unter seiner Regierungszeit große Fortschritte. Er fiel an der Leitha im Krieg gegen die Ungarn.


Literatur: K. Lechner, Die Babenberger, 41994.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion