TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Franzosenzeit - Frauenstein, Oberösterreich (17/25)
Frauenhäuser Frauenliteratur

Frauenkirchen


© Copyright

Frauenkirchen: Innenraum der Basilika.



Frauenkirchen, Burgenland, Bezirk Neusiedl am See, Stadt, 126 m, 2845 Einwohner, 31,95 km2, in der fruchtbaren Ebene östlich des Neusiedler Sees, im Seewinkel nahe der ungarischen Grenze. - Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Handelsakademie; Betonwerk, Bekleidungsindustrie, Geflügelzuchtbetrieb, Baugewerbe, Weinbau, Fremdenverkehr. - Barocke Pfarr- und Wallfahrtskirche (1695-1702 von F. Martinelli) mit 2 Türmen, Stuck und Wandmalereien, prunkvollem Hochaltar (um 1700); Franziskanerkloster (1686/87 erneuert, 1720-33 erweitert) mit silberner Marienstatue (1695); Kalvarienberg (nach 1683) mit spiralförmiger Rampe; ehemaliges barockes Esterházy-Schlössel (heute Schule); Speicherbau 1766.


Literatur: M. I. Bauer, Siedlungs- und Ortsgeschichte von Frauenkirchen, Dissertation, Wien 1981; B. Bruck, Die Groß- und Marktgemeinde Frauenkirchen, Diplomarbeit, Wien 1977.


Verweise auf andere Alben:
Foto-Album: Frauenkirchen

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion