TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Frankl-Hochwart, Ludwig August Ritter von - Franzos, Karl Emil (25/25)
Franzobel eigentlich Stefan Griebl Frankl-Hochwart, Ludwig August Ritter von - Franzos, Karl Emil

Franzos, Karl Emil


© Copyright

Karl Emil Franzos. Gemälde von P. Levy, 1893.



Franzos, Karl Emil, * 25. 10. 1848 Czortków (UK),  28. 1. 1904 Berlin (Deutschland), Schriftsteller und Publizist. Schlug nach Jusstudium in Wien und Graz die journalistische Laufbahn ein. Verfasste Reisebeschreibungen über die östlichen Kronländer ("Aus Halb-Asien. Kulturbilder aus Galizien, der Bukovina, Südrussland und Rumänien", 2 Bände, 1876) sowie Novellen und Romane über das Leben der ostgalizischen Juden und der ruthenischen Bauern. 1879 veröffentlichte Franzos erstmals die Werke sowie den handschriftlichen Nachlass G. Büchners. 1884-86 gab er das Wochenblatt "Wiener Illustrierte Zeitung" heraus. 1886 übersiedelte er nach Berlin und redigierte bis 1904 die Zeitschrift "Deutsche Dichtung". Sein wichtigstes Werk, der Entwicklungsroman "Der Pojaz", erschien postum 1905.


Weitere Werke: Die Juden von Barnow, 1877; Moschko von Parma, 1880; Ein Kampf ums Recht, 2 Bände, 1882; Deutsches Dichterbuch aus Österreich, 1883 (Hg.); Judith Trachtenberg, 1891; Der Wahrheitssucher, 2 Bände, 1893; Die Geschichte des Erstlingswerks, 1894 (mit Autobiographie).

Literatur: J.-D. Lim, Das Leben und Werk des Schriftstellers K. E. Franzos, Dissertation, Wien 1982; S. Hubach, Galizische Träume, 1986; H. Würtz (Hg.), K. E. Franzos, Ausstellungskatalog, Wiener Stadt- und Landesbibliothek, 1998.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion