TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Colloredo-Mannsfeld, Hieronymus Graf - Cornides, Karl (1/25)
Colloredo-Mannsfeld, Hieronymus Graf - Cornides, Karl Colloredo-Mels und Wallsee, Rudolf Joseph Graf

Colloredo-Mannsfeld, Hieronymus Graf


© Copyright

Hieronymus Graf Colloredo. Gemälde, um 1775 (Propstei in Mattsee, Sbg.).



Colloredo(-Mannsfeld), Hieronymus Graf, * 31. 5. 1732 Wien,  20. 5. 1812 ebenda, Fürsterzbischof von Salzburg. 1762 Bischof von Gurk, 1772-1803 letzter souveräner Erzbischof von Salzburg. War sparsam, führte Reformen ähnlich denen Josephs II. durch, floh 1800 vor den Franzosen, legte 1803 die weltliche Herrschaft nieder, rettete aber 1807 den Bestand des Erzbistums. In die Musikgeschichte ging er durch die Entlassung W. A. Mozarts aus seiner Musikkapelle ein.


Literatur: F. Martin, Salzburgs Fürsten in der Barockzeit, 1949.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Brief Wolfgang Amadeus Mozarts an seinen Vater.

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion