TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Chiavacci, Vinzenz - Christliche Soziallehre (6/25)
Chlumetzky Chlumecky Johann Freiherr von Chobot, Manfred

Chmel, Joseph


Chmel, Joseph, * 18. 3. 1798 Olmütz (Olomouc, Tschechische Republik),  28. 11. 1858 Wien, Augustiner-Chorherr, Historiker. 1826 Stiftsbibliothekar von St. Florian, 1834 Archivar (1846 Vizedirektor) des Haus-, Hof- und Staatsarchivs. Gehörte zu den ersten Mitgliedern der Akademie der Wissenschaften und leitete deren Historische Kommission. Unermüdlicher Quellensammler, Darstellungstalent und kritischer Sinn fehlten ihm aber.


Werke: Beiträge zur Geschichte König Friedrichs IV., 2 Bände, 1837-40; Regesta Friderici III. Imp., 1840; Geschichte Friedrichs IV. und seines Sohnes Maximilian, 2 Bände, 1840-42; mehrere Quelleneditionen.

Literatur: A. Lhotsky, J. Chmel zum 100. Geburtstag, 1959; Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion