TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Brandauer, Karin Katharina geborene Müller - Brauer, Friedrich Moritz (21/25)
Brassicanus, Johannes Ludwig Brau-Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Österreichische, BBAG

Brau AG, Österreichische


Brau AG, Österreichische, bis 1997 bestehendes größtes österreichisches Bierunternehmen mit Sitz in Linz, dann mit der Steirerbrau AG zur Brau Union Österreich AG fusioniert. 1921 als Braubank AG gegründet, ab 1925 Österreichische Brau AG. Mit rund 2000 Mitarbeitern wurden 1997 rundMillionen hl Bier (inklusive Lizenzproduktion) im In- und Ausland erzeugt, der Jahresumsatz betrug zirka 4,7 Milliarden Schilling. Etwa die Hälfte aller österreichischen Bierexporte stammte von der Brau AG. Die Produktion umfasste 11 Biermarken (und 31 Sorten): Zipfer, Kaiser, Edelweiss, Steffl, Schwechater, Wieselburger, Warsteiner, Möven, Adam, Guinness und Schlossgold (alkoholfrei). Die Brauereien befanden sich in Schwechat, Wieselburg, Zipf, Hallein und Innsbruck. In der Mälzerei Liesing wurde das für die Bierproduktion nötige Malz hergestellt.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion