TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bösenstein, Großer - Brand, Max (24/25)
Brand, Friedrich August Brand, Max

Brand, Johann Christian


© Copyright

Johann Christian Brand, Niederösterreichische Landschaft südlich von Wien. Gemälde, 1790 (Niederösterreichisches Landesmuseum, St. Pölten).



Brand, Johann Christian, * 6. 3. 1722 Wien, † 12. 6. 1795 ebenda, Maler; Sohn von Christian Hilfgott Brand, Bruder von Friedrich August Brand. Studierte ab 1736 an der Wiener Akademie, wo er 1766 zum Kammermaler, 1772 zum Professor für Landschaftszeichnen ernannt wurde. Als Landschaftsmaler führte seine Kunst vom Barock zur Landschaftsauffassung des 19. Jahrhunderts.


Werke in Schloss Laxenburg, Österreichische Galerie Belvedere, Historisches Museum der Stadt Wien, Heeresgeschichtliches Museum, Nationalgalerie Prag, Göttweig, Klosterneuburg, Museum im Schottenstift, Galerien Liechtenstein und Harrach.

Literatur: S. Hofstätter, J. C. Brand 1722-95, Dissertation, Wien 1973; P. Pötschner, Wien und die Wiener Landschaft, 1978; Saur, Allgemeines Künstlerlexikon, Bd. 13, 1996.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion