TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bischof, Rainer - Blau, Luigi (14/25)
Bittner, Franz Bittner, Ludwig

Bittner, Julius


© Copyright

Julius Bittner. Foto, um 1920.



Bittner, Julius, * 9. 4. 1874 Wien,  9. 1. 1939 ebenda, Opernkomponist, hauptberuflich Jurist (Richter und 1920-22 Beamter im Justizministerium). Vertreter der spätromantischen Oper nach R. Wagner, verarbeitete österreichisch-alpenländische Themen für seine Werke, vielfach auch selbst Textautor. Zahlreiche Preise und Ehrungen, unter anderen 1918 Raimund-Preis und 1925 Preis der Stadt Wien; gehörte zu den erfolgreichsten österreichischen Opernkomponisten der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts, geriet aber nach 1945 in Vergessenheit.


Werke: Die rote Gred, 1907; Der Musikant, 1909; Der Bergsee, 1911; Der liebe Augustin, 1917; Die Kolhaymerin, 1921; Das Rosengärtlein, 1923; Das Veilchen, 1934.

Literatur: Österreichisches Biographisches Lexikon; Neue Deutsche Biographie.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion