TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Bank für Kärnten und Steiermark AG, BKS - Barockmuseum, Österreichisches (7/25)
Bär, Ernst Barazon, Ronald

Bárány, Robert


© Copyright

Robert Bárány. Foto.



Bárány, Robert, * 22. 4. 1876 Wien,  8. 4. 1936 Uppsala (Schweden), Physiologe, Ohrenarzt, Nobelpreisträger. 1909 Privatdozent für Ohrenheilkunde in Wien. Erhielt 1914 den Nobelpreis für seine Arbeit über die Physiologie des menschlichen Vestibular-(Bogengang-)Apparats, mit der er die Grundlage für die Labyrinth-Chirurgie schuf; durch diese sank die Sterblichkeit an Gehirnhautentzündung als Folge von Innenohreiterung (otitische Meningitis) praktisch auf null. 1917 Universitätsprofessor in Uppsala; 1936 stiftete die Universität Uppsala einen "Bárány-Preis".


Werke: Physiologie und Pathologie des Bogengangapparates beim Menschen, 1907; Die Seekrankheit, 1911; Die Radikaloperation des Ohres ohne Gehörgangplastik bei chronischer Mittelohreiterung, 1923.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion