TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Autobus- und Kraftfahrlinienverkehr - Azesberger, Kurt (6/19)
Auto- und Motorradindustrie Avancini, Nikolaus auch Avancinus

Ava, Frau


Ava, Frau,  7. 2. 1127 (Eintrag in den Nekrologien von Melk, Göttweig, St. Lambrecht und anderswo), Klausnerin ("inclusa") im Umkreis des Klosters Melk; die erste mit Namen bekannte Dichterin in deutscher Sprache; verfasste 4 schlichte Gedichte biblischen (vor allem neutestamentlichen) Inhalts: "Johannes", "Leben Jesu" mit einem abschließenden Teil über "Die 7 Gaben des Heiligen Geistes", "Antichrist" und "Das Jüngste Gericht"; mit Ausnahme des "Johannes" überliefert in der Vorauer Handschrift. Der Überlieferung nach soll sie in Kleinwien bei Göttweig (Niederösterreich) verstorben sein ("Avaturm", Rest eines mittelalterlichen Frauenklosters).


Ausgabe: F. Maurer (Hg.), Die Dichtungen der Frau Ava, 1966.

Literatur: Verfasserlexikon; F. Maurer, Die religiösen Dichtungen des 11. und 12. Jahrhunderts, 1964-70.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion