TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Austria Film und Video GmbH - Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (11/25)
Austria-Sund Austria Technologie & Systemtechnik AG, AT & S

Austria Tabak


© Copyright

Austria Tabak: Aufklebeetikett einer Zigarrenkiste, 1908.



Austria Tabak, 1784 durch das Tabakpatent von Joseph II. gegründet, bis 1938 "Ö.Tabakregie", nach dem 2. Weltkrieg bis 1997 als AG zu 100 % im Besitz der Republik Österreich. Als staatlicher Monopolbetrieb oblag der Austria Tabak die Wahrnehmung der Aufgaben aus dem Tabakmonopol. Zu Beginn der 90er Jahre erfolgte - als Vorbereitung auf den EU-Binnenmarkt und den damit verbundenen Wegfall des Monopols - die Entwicklung vom Monopol- zum Industrie- und Dienstleistungsunternehmen mit internationaler Ausrichtung. Von 1993 bis 1995 gehörte auch die HTM-Gruppe mit Head, Tyrolia, Mares, Brixia zur Austria Tabak AG. Seit 1997 notiert die Austria Tabak AG an der Wiener Börse, nachdem sie nahezu zur Hälfte privatisiert wurde.

Austria Tabak setzte 1996 insgesamt rund 20 Milliarden Stück Zigaretten aus eigener Produktion ab, davon knapp 13 Milliarden in Österreich. Die Tabakwaren der Austria Tabak sind in 40 Ländern erhältlich. 1996 betrug der Konzern-Nettoumsatz 17,4 Milliarden Schilling, die Mitarbeiterzahl 3500.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Austria Tabak: Herstellung von Virginia-Zigarren, um 1928.
Briefmarken-Album: Eröffnung des Austria Center-Vienna

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion