TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Musik Geschichte
Musik Geschichte
home österreich-alben suchen annotieren english

Chordophon (z.B. Saiteninstrument) (8/10)
Johann Michael Steinbacher: Concert für Cembalo und Streicher in a-Moll Joseph Haydn: Baryton-Trio Hob.XI,51

Wiener Klassik

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Nr. 21 in C-Dur


W. A. Mozart (1756 Salzburg - 1791 Wien) schrieb sein Klavierkonzert Nr. 21 in C-Dur 1785 in Wien. Dieses gehört mit sieben weiteren, die alle in der Zeit zwischen 1784 und 1786 komponiert worden sind, zu den Höhepunkten seines instrumentalen Schaffens, da die beiden Gattungen Symphonie und Konzert vereint erscheinen. So war es ihm möglich, einerseits sich selbst als Pianisten zu präsentieren, andererseits den kompositorischen Ansprüchen des symphonischen Orchestersatzes gerecht zu werden.

Das Bild zeigt Mozarts Flügel, der heute im Geburtshaus in der Salzburger Getreidegasse ausgestellt ist. (E. Stadler)

 Qualität: Höher (1194 kB, WAV), Geringer (80 kB, MP3)


© Ton: Otto Preiser & Co. Ges. m. b. H., Fischerstiege 9/4, A-1010 Wien, CD-Nr. PR 90021.
© Bild: Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg.
Verweise auf andere Alben:
Österreich-Lexikon Mozart, Wolfgang Amadeus, Wiener Klassik
Musik-Kolleg Wolfgang Amadeus Mozart
Video-Album Filme zu Mozart
Briefmarken-Album 200. Todestag von W. A. Mozart
Foto-Album Wohnhaus in Salzburg, Getreidegasse
Bilder-Album Geburtshaus

 
Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion