TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Musik-Kolleg
Musik-Kolleg
home österreich-alben suchen annotieren english
Schiske Klavierkonzert (op. 11)
Karl Schiske

Entstehungszeit: 1938/39

Aufführungsdauer: ca. 19 Minuten

Uraufführung: 26. November 1939 im Wiener Konzerthaus durch Anton Konrath und den Wiener Symphonikern mit Dr. Hans Weber, seinem Klavierlehrer, als Solisten. Die Uraufführung war ein durchschlagender Erfolg, das Werk ist seither oftmals aufgeführt worden.

Schallplatte: vom Österreichischen Musikrat, Amadeo 5067, Niederösterreichische Tonkünstlerorchester, Dirigent: Karl Etti, Solist: Hans Petermandl.

Stilrichtung im 20. Jahrhundert: Neoklassizismus

Sätze

1. Satz: Toccata
2. Satz: Passacaglia
3. Satz: Sonata

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion