TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Musik-Kolleg
Musik-Kolleg
home österreich-alben suchen annotieren english
Brahms Büste im Brahms-Saal, Wien I., Bösendorfer Straße 12

© Fotoarchiv Schilder
Im Wiener Musikverein, dem durch die Neujahrskonzerte weltberühmt gewordenen Konzertgebäude, befinden sich mehrere Säle. Der berühmteste ist der "Goldene Saal", sein kleiner Bruder ist der "Brahms-Saal", der diesen Namen seit dem Jahre 1930 trägt. Er ist besonders für Kammermusik und Liederabende geeignet. Die Namensgebung für diesen Saal soll auch die besondere Verbundenheit des Komponisten mit der Gesellschaft der Musikfreunde zum Ausdruck bringen. Beim Betreten des Saales fällt der Blick zuerst auf die hier im Bild abgebildetete Büste von Johannes Brahms.


 

Johannes Brahms im Bild
Brahms-Denkmal in Wien Brahms im Garten des Hauses der Familie Fellinger

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion