TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Musik Geschichte
Musik Geschichte
home österreich-alben suchen annotieren english

Ditters von Dittersdorf, Carl (1/1)

Wiener Klassik

Carl Ditters von Dittersdorf: Gesundheit Herr Nachbar... Arie aus Hokus Pokus


Carl Ditters von Dittersdorf (1739 Wien - 1799 Neuhof) war ein sehr fruchtbarer Komponist, nicht zuletzt für das deutsche Nationalsingspiel, das Joseph II. förderte, um die Qualität der Opern in deutscher Sprache zu heben. Wenn auch diese Singspiele der damals so beliebten italienischen Oper keine ernsthafte Konkurrenz machen konnten, war doch ein erster Schritt getan. Das erste Meisterwerk war zweifellos W. A. Mozarts Entführung aus dem Serail. Welche Bedeutung Dittersdorf noch im 19. Jh. beigemessen wurde, erkennt man daran, daß bei der Ausstattung des neuen Opernhauses am Ring die Büste Dittersdorfs neben jener von Haydn, Mozart, Beethoven, Weber, Rossini u. a. aufgestellt wurde (Bild).

Das Hörbeispiel bringt die Arie Gesundheit Herr Nachbar, mein Gläschen ist leer aus der komischen Oper Hokus Pokus, die er 1790 für Wien schrieb. (E. Stadler)

 Qualität: Höher (1146 kB, WAV), Geringer (77 kB, MP3)


© Ton: BMG Classics Music GmbH, D-81677 München, CD-Nr. BMG UD 69 170 F Q.
© Bild: Staatsoper Österreichischer Bundestheaterverband, Opernring 2, A-1010 Wien (Foto: Helmut Schubert, Papiermühlgasse 28, A-8020 Graz).
Verweise auf andere Alben:
Österreich-Lexikon Ditters, Carl, Oper, Singspiel, Staatsoper, Wiener Klassik
Video-Album Staatsoper
Foto-Album Staatsoper

 
Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion