TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Musik Geschichte
Musik Geschichte
home österreich-alben suchen annotieren english

Handschrift (10/17)
Michel Beheim: Das Buch von den Wienern Trienter Codices: Alleluja, Veni Sancte Spiritus

Mittelalter/Bürger und Bauern

Es ist ein Schnee gefallen


Das Lied Es ist ein Schnee gefallen ist im Lautenbuch des Jakob Thurner (ca. 1524) erstmals in Österreich überliefert. Dieses gehört zu den ältesten deutschen Lautentabulaturen und zerfällt inhaltlich als auch nach den Schreibweisen deutlich in zwei Teile. Es ist ein Schnee gefallen gehört dem ersten Teil an, der auch bisher völlig unbekannte Lieder bringt. Diese Handschrift wurde von Jakob Thurner augenscheinlich als Liederbuch angelegt, als Begleitung zum einstimmigen Gesang. Da er selbst an der Wiener Universität immatrikuliert und auch in deren Nähe wohnhaft war, ergibt sich die Vermutung, daß die aufgezeichneten Gesänge zu den seriösen, aber vor allem zu den heiteren Anlässen des studentischen Lebens gesungen wurden. (E. Stadler)

 Qualität: Höher (1044 kB, WAV), Geringer (70 kB, MP3)


© Dulamans Vröudenton Unterhaltsame Alte Musik, CD Domino 801 352.
Verweise auf andere Alben:
Österreich-Lexikon:Volksmusik

 
Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion