TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Musik Geschichte
Musik Geschichte
home österreich-alben suchen annotieren english

Aerophon (z.B. Blasintrument) (13/13)
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 0, d-Moll

Nachmärz

Wilhelm August Jurek: Deutschmeister-Regimentsmarsch


Wilhelm August Jurek (1870 - Wien - 1934) schrieb 1893 den Deutschmeister-Regimentsmarsch für das Infanterieregiment Hoch- und Deutschmeister Nr. 4, das zugleich das Wiener Hausregiment war. Hatte bis 1866 jedes Regiment seine eigene Musikkapelle, so war ab diesem Zeitpunkt die Infanterie die alleinige Trägerin der österreichischen Militärmusik. Neben den Paraden und anderen militärischen Ereignissen gestaltete die Militärmusik auch das öffentliche Konzertleben, vor allem durch Platzkonzerte in Parkanlagen, die für jedermann zugänglich waren, mit.

Die Abbildungen zeigen die Steirische Militärmusikkapelle unter der Leitung von Mag. Hannes Lackner, von der auch das Tonbeispiel eingespielt wurde. (E. Stadler)

 Qualität: Höher (1290 kB, WAV), Geringer (87 kB, MP3)


© Ton: Militärmusik Steiermark, Belgierkaserne, Straßgangerstraße 171, A-8052 Graz. Fotos: Helmut Schubert, Papiermühlgasse 28, A-8010 Graz.
Verweise auf andere Alben:
Österreich-LexikonBlasmusik, Deutschmeister, Jurek, Wilhelm, Franzisko-josephinische Ära, Militärmusik

 
Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion