TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Sitte, Camillo - Slanar, Hans (20/25)
Skorzeny, Otto Skraup, Zdenko Hans von

Skraup, Karl


Skraup, Karl, * 31. 7. 1898 Wien-Atzgersdorf,  2. 10. 1958 München (Deutschland), Schauspieler. 1924 Debüt am Wiener Volkstheater; Gastspiele in Basel, Straßburg und Brünn; ab 1935 ständiges Mitglied des Volkstheaters (vor allem Rollen in Nestroy-, Raimund- und Anzengruber-Stücken); Filmtätigkeit. Seit 1967/68 verleiht das Volkstheater alljährlich den K.-Skraup-Preis für die beste Schauspiel-, Regie- und Ausstattungsleistung sowie die beste Neben- bzw. Nachwuchsrolle.


Verweise auf andere Alben:
Video-Album: Salzburger Festspiele, "Jedermann"von Hugo von Hofmannstal, 1934.

 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion