TU-Graz

ACHTUNG:
Sie sind jetzt in der "alten" (nicht mehr gewarteten Version) des AEIOU.
Die gewartete Version findet sich unter:

Austria-Forum
www.austria-forum.org


Starten Sie eine Suche nach dieser Seite im neuen AEIOU
durch einen Klick hier

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Schedl, Gerhard - Schenk, Johann Baptist (19/25)
Schell, Maria Margarethe Schemenlaufen

Schell, Maximilian


Schell, Maximilian, * 8. 12. 1930 Wien, Schauspieler, Regisseur, Autor, Produzent; Bruder von Maria Schell. Engagements als Dramaturg, Schauspieler und Regisseur in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Großbritannien und den USA; 1. Filmrolle in "Kinder, Mütter und ein General" (1955), Oscar für "Judgment at Nuremberg" (Das Urteil von Nürnberg, 1961). 1970 Regiedebüt mit "Erste Liebe" nach I. S. Turgenjew; 1978-82 Darsteller des Jedermann bei den Salzburger Festspielen. Wichtige Rollen in internationalen Filmproduktionen ("Little Odessa", 1994; "Vampires", 1998); TV-Serien.


Weitere Werke: Filme: Topkapi, 1964; Das Schloß, 1968; Geschichten aus dem Wienerwald, 1978 (Regie); Marlene, 1983. - Der Rebell. Eine Erzählung, 1997.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion