TU Graz

Hinweis:

Das ist ein alter - nicht mehr gewarteter - Artikel des AEIOU.

Im Austria-Forum finden Sie eine aktuelle Version dieses Artikels im neuen AEIOU.

https://austria-forum.org Impressum

bm:bwk
Österreich Lexikon
Österreich Lexikon
home österreich-alben suchen annotieren english
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Riedmark - Ringel, Franz (7/25)
Riegger, Josef Anton Riegl, Alois

Riegger, Paul Josef


© Copyright

Paul Josef Riegger. Gemälde von F. Messmer.



Riegger, Paul Josef, * 29. 6. 1705 Freiburg im Breisgau (Deutschland),  2. 12. 1775 Wien, Staatskirchenrechtslehrer; Vater von Josef Anton Riegger. 1733 Universitätsprofessor in Innsbruck (Natur- und Völkerrecht, Deutsches Recht), ab 1753 in Wien an Universität und Theresianum; Berater Maria Theresias. Vertrat als Aufklärer den staatlichen Einfluss in kirchliche Angelegenheiten und bereitete die josephinischen Reformen geistig vor.


Werke: Institutiones jurisprudentiae ecclesiasticae, 4 Teile, 1768-72; Elementa juris ecclesiastici, 2 Teile, 1774/75. - Lehrbücher über Staats- und Kirchenrecht in lateinischer und deutscher Sprache.

Literatur: E. Seifert, P. J. Riegger 1705-1775, 1973.


 
Hinweise zum Lexikon Abkürzungen im Lexikon
 
© Copyright Österreich-Lexikon

 

Suche nach hierher verweisenden Seiten
 
hilfe projekt aeiou des bm:bwk copyrights mail an die redaktion